Hans Georg Friedmann. Ein Jugendlicher schreibt sich frei

richtet sich an:
SchülerInnen

veranstaltet von:
SchülerInnenradio / Berufsschule Embelgasse
n.a.
http://oe1.orf.at/campus
 
19. Oktober 2017, 19:30 | online, http://www.schuelerradio.at

Hans Georg Friedmann wird 1928 in Wien geboren. Mit dem Einmarsch der Nationalsozialisten wird der Familie Friedmann Wohnung und Besitz geraubt. Hans Georg und seine Familie werden gezwungen, in eine sogenannte „Sammelwohnung“ zu ziehen. In dieser Zeit schreibt Hans Georg Friedmann Abenteuergeschichten, in denen ein Held namens Tom Lasker gegen Schmuggler und Verbrecher kämpft. 1942 wird die Familie zuerst nach Theresienstadt und dann nach Auschwitz deportiert. Hans Georg Friedmann stirbt mit 16 Jahren im KZ Dachau. Nach dem Krieg werden Hans Georgs Abenteuergeschichten gefunden und von seinem Cousin viele Jahre später veröffentlicht. Produktionsjahr: 2016. Info: Der Stream zur Sendung ist erst kurz vor dem Ausstrahlungstermin verfügbar!