Digitale Selbstverteidigung

richtet sich an:
SchülerInnen

veranstaltet von:
Institut für Medien, Gesellschaft und Kommunikation an der Universität Innsbruck
Maximilianstraße 2, 6020 Innsbruck
Gerhard Ortner
 
Freitag, 20. Oktober; Zeit: 14:30–16:30 Uhr | EduMediaLab am Institut für Medien, Gesellschaft und Kommunikation, Etage 3, Raum 388, Innsbruck

Im Jahr 4 nach Edward Snowden besteht immer noch Nachholbedarf bei der Absicherung digitaler Kommunikation. Der Workshop zeigt, wie mit relativ wenig Aufwand ein akzeptables Maß an Datensicherheit erreicht werden kann und versucht folgende Fragen zu beantworten: Was ist Verschlüsselung und warum brauche ich das? Wie schütze ich meine Emails, Chats und Daten – in der Cloud, auf dem Smartphone und am PC – vor dem Blick unerwünschter Dritter.

Um Anmeldung bis 18.10. bei gerhard.ortner@uibk.ac.at wird gebeten.