Blanka (Schule im Kino)

richtet sich an:
SchülerInnen

veranstaltet von:
wienXtra-cinemagic
Uraniastraße 1, 1010 Wien
cinemagic[at]wienxtra.at
https://www.wienxtra.at/cinemagic/programmreihen/
 
22. Oktober 2019; Zeit: 09:00 bis ca. 10:15 Uhr | wienXtra-cinemagic, Wien

Alter: ab 9 Jahr(en)

Nur für Schulklassen, Anmeldung erforderlich.

Weitere Termine am 13.11. (mit Filmgespräch), 9.12. und 24.1.

Blanka lebt allein auf den Straßen von Manila. Von den rüden Jungenbanden in ihrer Umgebung lässt sie sich nichts gefallen. Das Geld, das sie durch Betteln und Stehlen verdient, spart sie, um sich irgendwann eine Mutter zu kaufen. Als Blanka auf den blinden Straßenmusiker Peter trifft, werden die beiden als Musik-Duo engagiert. Aber das Straßenleben holt sie bald wieder ein und Peter beschließt, Blanka in ein Waisenhaus zu bringen.

Weltweit leben ca. 100 Millionen Kinder auf der Straße. Khoki Hasei erzählt die Geschichte von einem davon: von der Sehnsucht nach einem Zuhause und dass man oft einen weiten Weg gehen muss, um zu erkennen, wo man hingehört. Die großartigen Laiendarsteller_innen und die Musik haben dem Film viele Auszeichnungen eingebracht.

Themenschwerpunkt 30 Jahre UN-Kinderrechts-Konvention: Am Mittwoch, dem 13.11. gibt’s ein Filmgespräch mit Martin Schenk, Sozialexperte der Diakonie und Mitbegründer der Armutskonferenz.

Begleitmaterial: Filmheft internationales Kinderfilmfestival Wien; Figurenanalyse BJF