11
/18

News 11/18

Das war die Woche der Medienkompetenz!
Gute Nachrichten! Mit fast 130 Angeboten und Aktivitäten wurde die Anzahl der Veranstaltungen im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Die Woche der Medienkompetenz im Oktober hatte das Ziel, das Thema Medienbildung in den gesellschaftlichen Mittelpunkt zu rücken. Das ist gelungen :-)
Wir sagen Danke an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 11/18 als PDF

12
/18

Vorschau 12/18

Spiele, Filme, Bücher, Geschenke
Unglaublich, so schnell geht ein Jahr vorüber! Wir nähern uns in Riesenschritten der Weihnachtszeit. Der Dezember Newsletter widmet sich wieder empfehlenswerten Games und coolen Gadgets. Homo ludens und Medienkompetenz – perfekt für die kalte Jahreszeit.

 

ARCHIV

10/18 media literacy award [mla] 2018 – Die Preisverleihung!
Mit Spannung erwartet, nun ist es soweit. Im Oktober geht der 18. media literacy award [mla] im Wiener MuseumsQuartier über die Bühne. Mit ingesamt 563 Projekteinreichungen war die Beteiligung am größten österreichischen Festival für Medienprojekte so hoch wie nie zuvor. Vom 17. bis 19. Oktober werden die herausragendsten medienpädagogische Projekte aus dem Schuljahr 2017/18 feierlich präsentiert.

Im Rahmen der diesjährigen Fachtagung (PDF) diskutieren Lehrende aus Bildungs- und Kommunikationswissenschaft sowie Preisträgerinnen und Preisträger des media literacy awards über medienpädagogische Aspekte Digitaler Grundbildung. Zudem bietet die Veranstaltung ein Forum zum Austausch und zur Vernetzung. 

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 10/18 als PDF


09/18 Ideen für den Schulstart
Der September Newsletter zeigt wieder eine Reihe von Möglichkeiten auf, Medienbildung in den Unterricht zu integrieren. Wie lässt sich Medienbildung im Unterricht umsetzen? Wie kann man Medienkompetenz zum Thema machen? Es würde uns freuen, wenn Sie Medienkompetenz gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern zum Thema machen – und sich bei der Woche der Medienkompetenz im Oktober zahlreich beteiligen. 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Schuljahr 2018/19!
Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 09/18 als PDF


7-8/18 Ferienzeit ist Lesezeit!

Unter diesem Motto stellt die Redaktion empfehlenswerte Bücher zur Medienbildung vor. Gefallen hat uns World Class – How to Build a 21st-Century School System von Andreas Schleicher. Das lesenswerte Buch bietet einen Leitfaden zu den Pisa-Erkenntnissen der vergangenen Jahre. Resümee: "Erfolgreiche Bildungssysteme fördern den Glauben, etwas bewirken zu können. Die größte Herausforderung steht Deutschland wie vielen anderen Schulsystemen aber noch bevor: der Übergang ins 21. Jahrhundert."

Mehr Buchtipps und Veranstaltungshinweise in eigener Sache finden Sie im NEWSLETTER 7+8/18 als PDF. 

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen!


06/18 Kulturelle Bildung und Medienbildung

In diesem Newsletter widmen wir uns dem Thema Kulturelle Bildung und Medienbildung und zeigen Initiativen auf, welche sich für eine aktive Teilnahme am kulturellen Leben einer Gesellschaft einsetzen. Laut UNSESCO-Kommission versteht man unter „Kulturelle Bildung“ sowohl die kreative Entwicklung des Individuums als auch das Wissen über regionale und internationale Kunst und Kultur. Kulturelle Bildung umfasst Theater, Tanz, Werken, Musik, Literatur und Bildende Kunst. Digitale Medien nicht zu vergessen! Sie sind heute für alle Lebensbereiche von Bedeutung und bereichern unsere Ausdrucksmöglichkeiten enorm.

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 06/18 als PDF

Wir sprachen mit Sirikit Amann und Ulrike Gießner-Bogner über die Notwendigkeit kultureller Bildung an Schulen und über Maßnahmen von KulturKontakt Austria. Hier geht’s zum Interview


05/18 Politische Bildung und Big Data

Die Datenschutz-Grundverordnung wird am 25. Mai 2018 europaweit wirksam. Bis dahin müssen alle Datenanwendungen an die neue Rechtslage angepasst werden. Wer hat die Kontrolle über die Daten? Liegt der Datenschutz in der Verantwortung des Einzelnen oder beim Staat? Was wissen Bürgerinnen und Bürger zu Big Data? 

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 05/18 als PDF

Tipp: eduMessenger ist ein Instant Messenger, der speziell für den Bildungsbereich entwickelt wurde. Der eduMessenger achtet auf die Datensouveränität seiner NutzerInnen und ist für Android und iOS verfügbar.

SchülerInnenwettbewerb Politische Bildung 2018
Der SchülerInnenwettbewerb ist ein bewährter Weg, sich durch Projektarbeit intensiv mit aktuellen Entwicklungen und Themen der Politischen Bildung auseinanderzusetzen: Mitmachen!


04/18 Wir sind alle Maker!
Schülerinnen und Schüler können mit DIY-Ideen auf kreative und spielerische Weise für Wissenschaft und Technik begeistert werden – etwa in den MINT-Fächern. Im Mai findet wieder die Maker Faire Vienna statt. Wir wollen uns daher in diesem Newsletter mit „Making“ beschäftigen. Was bedeutet der Begriff, welche Konzepte gibt es für die Umsetzung im Unterricht, und wo kann man sich neue Ideen und Anregungen holen? 

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 04/18 als PDF


03/18 Filmvermittlung – Vom Kino lernen?
Der Film ist nach wie vor ein Leitmedium für Kinder und Jugendliche. Medienbildung, Filmvermittlung und Kinokultur verbindet eine lange Tradition. Der Newsletter im März widmet sich aktuellen Texten und Projekten zur Filmvermittlung.

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 03/18 als PDF

Wie kann Filmvermittlung konkret aussehen? In einem Interview erzählt Mitarbeiter Alejandro Bachmann vom Österreichischen Filmmuseum, worin die Ansätze und Ziele des Österreichischen Filmmuseums bei ihren Schulvorstellungen bestehen. Hier geht’s zum Interview!

Vom 13. – 18. März läuft Die Diagonale – Festival des österreichischen Films und bietet eine gute Möglichkeit, das österreichische Filmschaffen in seiner Vielfalt kennen zu lernen. Begleitet wird das Festival von umfangreichen Rahmen- und Vermittlungsprogrammen.


02/18 Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen
Um (nicht nur) im Bereich Medienbildung gut „andocken“ zu können, ist es wichtig, über die medialen Welten der Kinder und Jugendlichen informiert zu sein. Der Februar Newsletter stellt ausgewählte Studien und Erhebungen vor, die sich vorwiegend mit der Mediennutzung und dem Alltag von Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Gibt es Unterschiede im Medienverhalten von Jugendlichen und Erwachsenen? Wie schätzen Jugendliche ihre eigene Medienkompetenz ein? Gibt es Handlungsempfehlungen für die Schule?

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 02/18 als PDF

6. Februar = Safer Internet Day 
An diesem Tag dreht sich alles um den sicheren, kompetenten und verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien. Machen auch Sie mit!


01/18 Auf der Suche nach den Kompetenzen für das 21. Jh.
Bildungspolitische Diskussionen drehen sich einerseits um die Frage, WIE das Lernen in der Schule organisiert sein soll sowie um die Frage, WAS junge Menschen für das 21 Jahrhundert lernen sollten. An Vorschlägen mangelt es dabei nicht. Wir haben uns nach praxistauglichen Bildungszielen und Curricula umgesehen.

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 01/18 als PDF 

Yes, we can! Wie ein Klassenblog fit fürs 21. Jahrhundert macht
Im Schuljahr 2016/17 initiierte Hajnalka Berényi-Kiss in ihrem Englisch-Unterricht einen Klassenblog. Er wurde zur festen Diskussions-, Dialog- und Erzählforum ihres Unterrichts. Zum Blog-Interview


12/17 Spiele, Filme, Bücher, Geschenke
Unglaublich, so schnell geht ein Jahr vorüber! Wir nähern uns in Riesenschritten der Weihnachtszeit. Der Dezember Newsletter widmet sich empfehlenswerten Games und coolen Gadgets. Homo ludens und Medienkompetenz – perfekt für die kalte Jahreszeit.

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 12/17 als PDF


11/17 Das war die Woche der Medienkompetenz!

Die Woche der Medienkompetenz von 15. bis 23. Oktober hatte das Ziel, das Thema Medienbildung in den gesellschaftlichen Mittelpunkt zu rücken. Schüler und Schülerinnen, Lehrpersonen, medienpädagogische Vereine und andere Institutionen, Universitäten und Hochschulen wie auch VertreterInnen der Medien selbst waren eingeladen, sich mit eigenen Aktivitäten an der Aktionswoche zu beteiligen. Viele sind dem Aufruf gefolgt, es wurden mehr als 60 Veranstaltungen österreichweit! Ein ausführliches Resümee finden Sie auf unserem Blog.

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 11/17 als PDF

#wdmk17
Die Woche der Medienkompetenz auf Instagram
Der Veranstaltungskalender


10/17 
media literacy award [mla] 2017 – Die Preisverleihung!
Der Oktober-Newsletter widmet sich dem größten Medienfestival in Österreich: der media literacy award 2017 geht bald im DSCHUNGEL im Wiener MuseumsQuartier über die Bühne. Die Veranstaltung ist als Forum für LehrerInnen und SchülerInnen zum Austausch von Erfahrungen und Anliegen konzipiert. Vom 18. bis 20. Oktober werden herausragende medienpädagogische Projekte, die im Schuljahr 2016/17 entstanden sind, präsentiert. 

Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 10/17 als PDF


09/17 Ideen für den Schulstart

Der September-Newsletter zeigt eine Reihe von Möglichkeiten auf, Medienbildung in den Unterricht zu integrieren. Wie lässt sich Medienbildung im Unterricht umsetzen? Wie kann man Medienkompetenz zum Thema machen? Unsere Materialien sind kompetenzorientiert auf die österreichischen Lehrpläne abgestimmt. Das gibt Ihnen Sicherheit bei der praktischen Umsetzung. Es würde uns freuen, wenn Sie Medienkompetenz gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern zum Thema machen – und sich sowohl beim media literacy award als auch bei der Woche der Medienkompetenz im Oktober zahlreich beteiligen. 

Wir wünschen Ihnen einen guten Start ins Schuljahr 2017/18!
Viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 09/17 als PDF


7-8/17 Ferienzeit ist Lesezeit! 
Unter diesem Motto stellt die Redaktion empfehlenswerte Bücher zur Medienbildung vor. Gefallen hat uns der aktuelle Sachbuch-Bestseller des israelischen Historikers Yuval Noah Harari, „Homo Deus. Eine Geschichte von Morgen“, sowie David Sax leidenschaftliches Plädoyer: „Die Rache des Analogen. Warum wir uns nach realen Dingen sehnen“. Ebenso zu finden, Veranstaltungshinweise in eigener Sache.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 7+8/17 als PDF


06/17 Kreativitätsförderung und Medienbildung
Die Förderung von Kreativität und kritischem Denken ist ein zentrales Anliegen der Medienbildung. Aktive Medienarbeit fördert nicht nur das kritische Denken, sondern auch die Kreativität. Denn um ein Medienprojekt – ob eigenständig oder im Team – erfolgreich zu realisieren, ist vor allem eins gefragt: Gestaltungskompetenz. 

Im Kindermuseum ZOOM wird die Vermittlung von Kreativität großgeschrieben. Wir haben uns mit dem zuständigen Bereichsleiter der Ausstellungen auf einen Rundgang begeben und über die (medien-)pädagogische Ansätze des Museums gesprochen.

Hier geht’s zum Rundgang: http://www.mediamanual.at/blog/2017/05/31/hands-on-ein-rundgang-mit-christian-ganzer-durch-das-kindermuseum-zoom/

Hier geht’s zum Interview: http://www.mediamanual.at/blog/2017/05/31/interview-mit-christian-ganzer-zum-thema-kreativitaetsfoerderung-und-medienbildung

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 06/17 als PDF


05/17 Politische Bildung und Medienbildung
Politische Kommunikation ist keine Erfindung der Mediengesellschaft. Zu allen Zeiten wurde Politik nicht nur ‚gemacht’,  sondern auch vermittelt, von der klassischen Rhetorik, bis zu den Massenmedien und dem Internet. „Die Vorstellung, Politik sei ‚pur’,  also ohne Kommunikation zu haben, gehört zu den politischen Lebenslügen obrigkeitsstaatlicher und technokratischer Politikvorstellungen,“ sagt der renommierte deutsche Politikwissenschaftler Ulrich Sarcinelli. 

Ein Interview mit dem Politikwissenschaftler Peter Filzmaier über Politik und Ideen für ein neues, offenes und mitgestaltbares politisches Zeitalter finden Sie aktuell auf unserem Blog: 

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 05/17 als PDF


04/17 Digital Makers | MINT und Medienbildung

„Maker“ ist eine Bezeichnung, die man auch als Do-it-yourself-Kultur beschreiben kann. Ziel ist, mit eigenen Mitteln ein Problem zu lösen. Die Bewegung wird als Vorbote einer „dritten Industriellen Revolution“ eingeschätzt, die unsere Wirtschaft und Gesellschaft verändern könnte – als neue Form der „Demokratisierung der Produktionsmittel“. Wir haben uns die Frage gestellt, welche Möglichkeiten dies für Unterricht und Schule eröffnen kann. 
Über aktuelle Entwicklungen informierte im März der eBazar, veranstaltet vom Zentrum für Lerntechnologie und Innovation (ZLI) der Pädagogischen Hochschule Wien: http://ebazar.phwien.ac.at/

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 04/17 als PDF


03/17 Filmvermittlung im Unterricht
Gerade in einer Zeit, in der audiovisuelle Medien ganz selbstverständlich zum Alltag gehören, ist es immer wieder spannend zu überlegen, wie man mit Bewegtbildern im Unterricht arbeiten kann. Aber wie kann Filmvermittlung im 21. Jahrhundert aussehen? Und wie gelingt es, sowohl kulturell „wertvolle“ Filme im Unterricht einzubinden als auch von der Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler auszugehen?  

In unserem Newsletter haben wir nach Institutionen recherchiert, die österreichweit theoretische und praktische Filmbildung vorantreiben. 

Die hier vorgestellten unterschiedlichen Zugänge bieten sehr viele interessante Möglichkeiten. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen des > NEWSLETTER 03/17 als PDF


02/17 Audio im Unterricht
Audioprojekte erlauben es sich voll und ganz auf die verbale Ebene der Kommunikation zu konzentrieren. Manuskript schreiben, Moderation einsprechen, Beitrag anhören - all das sind elementare Bestandteile eines jeden Audioprojekts. 

Audio kommt im Unterricht ganz unterschiedlich zum Einsatz: Bei „Radioigel“ werden Unterrichtsinhalte mittels „Radio als Lernform“ erarbeitet. Anstatt eines Referats können die Schüler/innen einen Radiobeitrag gestalten. 

Keine Angst, der technische Aufwand einer Radiosendung ist überschaubar. Schülerinnen und Schülern lernen selbstorganisiert zu recherchieren und eigenständig Informationen einzuholen: Schlüsselkompetenzen für einen reflektierten Umgang mit Medien und Lebenswelt. Viele Einrichtungen und Initiativen sind offen für Interviews oder Reportagen. 

Wir haben verschiedene Angebote zu „Audio im Unterricht“ für Sie gesammelt und wünschen viel Vergnügen beim Lesen und beim Radiomachen > NEWSLETTER 02/17 als PDF


01/17 Soziale Medien und Schule
Soziale Medien scheinen die derzeitige gesellschaftliche Lage widerzuspiegeln: kaum zu überblicken und ständig im Umbruch. Es fällt schwer, eine klare Empfehlung zu geben, woran man sich orientieren soll: Wie mit Falschmeldungen und Hasspostings, gezielten Lügen und Stimmungsmache im Netz umgehen? Die Schule könnte ein Ort sein, wo diese Phänomene diskutiert, reflektiert und analysiert werden.  Auf jeden Fall sind ganz grundlegende Skills gefragt: Kritisches Denken, Hinterfragen von Informationen, eigenständiges Recherchieren. Die Redaktion mediamanual hat unterschiedliche Perspektiven gesammelt, die im Idealfall dabei unterstützen, eine intensive Diskussion in Gang zu setzen - z.B. von Klaus Himpsl-Gutermann, Leiter des ZLI der PH Wien, über die Rolle der Sozialen Medien im Unterricht

Viel Vergnügen bei der Lektüre und den Diskussionen rund um Social Media wünscht die Redaktion > NEWSLETTER 01/17 als PDF


12/16 In eigener Sache

mediamanual.at erscheint seit Dezember 2016 in neuem Outfit. Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Website begrüßen zu dürfen! 

Mehr denn je braucht das Zusammenspiel von Demokratie und Medien die Medienbildung an der Schule – wo sonst könnte das integrativ gelingen?

  • Wenn Sie mögen, abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter – jetzt neu!
  • Ihre Projekte für den media literacy award [mla] 2017 können Sie hier anmelden
  • Lernen Sie unsere neue Kategorie Digital Makers kennen
  • Bereichern Sie mit Ihren Ideen und Aktivitäten die Woche der Medienkompetenz

Viel Vergnügen mit dem alten und neuen mediamanual.at wünscht die Redaktion > NEWSLETTER 12/16 als PDF

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter



 

Sollten Sie sich abmelden wollen, können Sie das hier tun.