StartseiteStartseite Archiv
BMB
editorial
info
themen
leitfaden
projekte
workshop
e-academy
network
Kommunikation
Wie entsteht Bedeutung?
Semiotisches Labor
Medienlabor
Texte-Medienkultur
Cultural Studies
Einführung
Visual Cultures
Mediengeschichten
Medienpraxis
Gender und Film
Filmkritik mit C. Philipp
Filmehefte
Spielend Radio machen
Radiobeitrag machen
Radiotechnik
Sprechen vor der Kamera
Animationsfilm
Trickfilmstudio
Drehbuch & Storyboard
Grundbegriffe Animation
Zeichentrick
Legetrick
Modell-Animation
Animation am PC
Animation expandiert
Literatur
Links
Arbeitsmaterialien
Videoschnitt am Computer
Videoschnitt mit Avid
Meinungsfreiheit
Sch├╝lerzeitung
Weblogs & Podcasts
Dziga Vertov
Audiovisuelle Materialien
Tonmaterial
Medienkatalog
 

ASIFA - Association Internationale du Film d'Animation
Weltweite Vereinigung für den Animationsfilm, Kontaktadressen und Links zu allen lokalen Gruppen. News.


Animation World Network
Umfangreiche Seite zum Animationsfilm mit einer gewissen Tendenz zum Kommerzkino, aber auch viele interessante Artikel zu einzelnen Künstlern.
Die Datenbanken (Schulen, Festivals, Firmen) stellen Quantität vor Qualität.


Society of Animation Studies

Website des internationalen Zusammenschlusses von FilmwissenschaftlerInnen, die sich speziell dem Animationsfilm widmen.


Animation Journal
Seite von Maureen Furniss, die dreimal pro Jahr die Publikation Animation Journal herausbringt. Unter anderem leitet sie ein außergewöhnliches Diskussionsforum für TrickfilmspezialistInnen.


Praxis


Chromacolour
Bedarf für Animationsfilm, Software, Trickschienen, Leuchtkästen, Folien und Papier u.v.a.


Weirdough Mation

Seite des Puppenfilmers Jürgen Kling.
 

The Clay Animation and Stop Motion how to page

Seite für die genannten Techniken, enthält viele wertvolle Links

mediaculture
Das Projekt Medi@Culture-Praxis bietet fünf unterschiedliche Methoden an, Trickfilme zu erzeugen, die für verschiedene Altersgruppen geeignet sind.
 
Dank an ...

Andrew Jaremko aus Kanada, für die beiden Grafiken "Animation stand" und "Table Top", die Kapitel Kamerasetting. Andrew Jaremko ist ein genialer "Bastler", der im Alleingang Software für Stopmotion-Aufnahme und Präsentation der Videoclips über PC-Netzwerke geschrieben hat. Das Präsentationsmodul erlaubt es, äußerst intuitiv und rasch aus bestehenden Bewegtbild-Sequenzen "live" neue Kombinationen zu erstellen.
http://www.stopmotion-software.com/

Lionel Ivan Orozco für die Abbildung "Hochwertige Armaturen" im Kapitel Puppentrick. Das dort abgebildete Dinosaurier-Modell wurde in der Produktion von Jurassic Park als haptisches Anschauungsmaterial für die 3-D-Programmierer benutzt.
http://
www.stopmotionworks.com

Jürgen Kling für die Abbildung "Drahtarmaturen Kit" im Kapitel Puppentrick.
http://www.juergenkling.de/

Peter Bone, der die "Strichmännchen" - Software (Pivot Stickfigure Animator) nach seiner Auskunft eigentlich bloß für seinen 12-jährigen Bruder geschrieben hat und sich nun über die Präsentation sehr freut.
http://pivotanimator.net/

Rainer Döbele, der die Software "Take One" geschrieben hat und meine Fragen umgehend und freundlich beantwortet hat.
http://www.take1.de/

Werner Weichhardt, Kunstprofessor am Gymnasium Anton-Krieger-Gasse, für die Fotos, die während unseres Trickfilmworkshops im April 2005 entstanden sind und im Kapitel "Animation expandiert" Verwendung finden.
http://www.antonkriegergasse.at/docs/userwebs/index.php?seite=34

Carola Woltran, Teilnehmerin am Trickfilmworkshop Anton-Krieger-Gasse im April 2005, für ihre fantasievolle Geschichte, ihr Storyboard und die filmische Umsetzung, die als Praxisbeispiel im Kapitel "Drehbuch und Storyboard" vorgestellt werden.

Olivia König, Pia Demel, Maria Pfeifer, Studentinnen an der Wiener Kunstschule, die bei der Produktion der Trickfilme "Pixilation" und "Puppentrick" tatkräftig mitgearbeitet haben.
http://www.kunstschule.at/

Medienhaus Wels, für das Foto, das während der Animation Academy im Sommer 2004 entstanden ist, und im Kapitel "Animation expandiert" Verwendung findet.
http://www.medienkulturhaus.at

Autor: Thomas Renoldner

Top

©
mediamanual.at 2001-2016 | Webagentur onscreen