StartseiteStartseite Archiv
BMB
editorial
info
themen
leitfaden
projekte
workshop
e-academy
network
Kommunikation
Wie entsteht Bedeutung?
Semiotisches Labor
Medienlabor
Texte-Medienkultur
Cultural Studies
Einführung
Visual Cultures
Mediengeschichten
Medienpraxis
Gender und Film
Filmkritik mit C. Philipp
Filmehefte
Spielend Radio machen
Spiele rund ums hören
Hörspielprojekte
Radiophone Nabelschau
Die Live-Sendung
Arbeitsaufteilung
Sendungsablauf
Radiobeitrag machen
Radiotechnik
Sprechen vor der Kamera
Animationsfilm
Videoschnitt am Computer
Videoschnitt mit Avid
Meinungsfreiheit
Sch├╝lerzeitung
Weblogs & Podcasts
Dziga Vertov
Audiovisuelle Materialien
Tonmaterial
Medienkatalog
Einen Beitrag oder eine Sendung in aller Ruhe zu produzieren ist eine Sache, eine Live-Sendung zu machen eine andere. Bei einer Live-Sendung kann nichts wiederholt werden, Fehler sind also sofort zu hören und können nicht mehr korrigiert werden.

Unvorhergesehenes kann passieren, die falsche CD oder der falsche Beitrag gestartet oder der falsche Text gesprochen werden. Abspielgeräte versagen meist gerade dann, wenn sie am notwendigsten gebraucht werden - bei einer Live-Sendung eben. Gute Nerven sind also gefragt.

Live-Sendungen sind aber auch ganz besondere Ereignisse. Eine Live-Sendung kann starke Gruppenerlebnisse vermitteln, denn alle sind aufeinander angewiesen, niemand kann eine Sendung alleine "über den Sender bringen". Gutes Teamwork ist also Voraussetzung für eine gelungene Live-Sendung.
Top nächste Seite

©
mediamanual.at 2001-2016 | Webagentur onscreen
nächste Seite