StartseiteStartseite Archiv
BMB
editorial
info
themen
leitfaden
projekte
workshop
e-academy
network
Medienkompetenz
Unterrichtsprinzip
Modell Medienbildung
21 Kompetenzen
Bausteine
Lehrplan
Prototypische Aufgaben
Kultur Digital
Kultur Digital
Grundelemente
Konzept
Produktion
Sprache des Films
Filmische Einheiten
Einstellungsgrößen
Kamerabewegungen
Bewegungsrichtungen
Beleuchtung
Schuss-Gegenschuss
Filmschnitt
Sounddesign
Regie
Filmanalyse
Filmgeschichte
Filmkritik
Grundelemente
Darstellungsformen
Radiolandschaft
 
 
vorherige Seitenächste Seite

Schwieriger ist das bei fest stehenden Motiven wie Häusern, Bäumen, Straßen etc. Hier hilft nur ein Suchen des bestmöglichen Standpunkts. Es ist verblüffend zu sehen, wie ein Bild ganz anders ausschauen kann, wenn die Kamera nur ein paar Schritte weiter seitlich postiert und/oder in der Höhe verändert wird.

   

In vielen Fällen mag der Grundsatz hilfreich sein: Was im Mittelpunkt des Interesses stehen soll, kann auch im Mittelpunkt des Bildes stehen. Ein ausgewogener, ruhiger Bildeindruck wird das Ergebnis sein, besonders bei Landschaftsaufnahmen.

In Filmen, die höheren Ansprüchen gerecht werden wollen, sollte man sich um ein Wechselspiel der Gestaltungsmöglichkeiten bemühen. Durch Ausnützung von Linien, Flächen, Überschneidungen, die im Motiv vorhanden sind, können zahllose Varianten interessanter Bildkompositionen erzielt werden.
Wenn Motivelemente außerhalb der Mitte platziert sind, kommt mehr Spannung ins Bild. Dies kann aber auch zu einer Übergewichtung führen, wenn nicht andere Bildelemente einen Ausgleich schaffen.

Die Bedeutung, die das Bewusstsein jedem einzelnen Bildelement zumisst, hängt von seiner Größe und seiner Auffälligkeit (Farbe, Form etc.) ab.

Tipp
Das Bildelement, welches dem Zuschauer aufgrund der Geschichte wichtig erscheinen soll, soll auch als Erstes auffallen.
Das wichtige Element soll im Bild so angeordnet sein, dass es mit anderen
Motivteilen ein Gleichgewicht bildet.

nächste Seitevorherige SeiteTop

©
mediamanual.at 2001-2016 | Webagentur onscreen