StartseiteStartseite Archiv
BMB
editorial
info
themen
leitfaden
projekte
workshop
e-academy
network
Medienkompetenz
Unterrichtsprinzip
Modell Medienbildung
21 Kompetenzen
Bausteine
Lehrplan
Prototypische Aufgaben
Kultur Digital
Kultur Digital
Grundelemente
Konzept
Produktion
Sprache des Films
Filmische Einheiten
Kamerabewegungen
Bewegungsrichtungen
Bildkomposition
Beleuchtung
Schuss-Gegenschuss
Filmschnitt
Sounddesign
Regie
Filmanalyse
Filmgeschichte
Filmkritik
Grundelemente
Darstellungsformen
Radiolandschaft
 
 
nächste Seitevorherige Seite
weite Totale Weite Totale (WT), auch Panoramaeinstellung: Bietet einen Gesamtüberblick des Handlungsortes, oft von erhöhtem Standpunkt. Wird zumeist bei Landschaften eingesetzt. Durch die verkleinerte Wiedergabe auf dem Bildschirm sind Details kaum mehr zu erkennen, daher können Weite Totalen bei Video nur bedingt eingesetzt werden.

TotaleTotale (T): Stellt das Hauptmotiv in seiner Gesamtheit dar. Z.B.: stehender Mensch mit etwas Umgebung.

HalbtotaleHalbtotale (HT): Ein mehr begrenzter Ausschnitt des Hauptmotivs wird hervorgehoben. Menschen sind etwa vom Knie aufwärts im Bild.



HalbnahHalbnah (HN), auch Doppel: Menschen oder vergleichbar große Gegenstände dominieren im Bild. Übliche Einstellungsgröße für zwei Personen im Gespräch.

NahNah (N): Das Brustbild einer Person. Die Umgebung spielt kaum mehr eine Rolle.

GroßGroß (G): Eine Einzelheit (Kopf einer Person, Fenster eines Hauses etc.) wird herausgegriffen, verdeutlicht.

Ganz großGanz Groß (GG), auch Detail: Konzentration auf extreme Ausschnitte/Teile. Auge, Mundpartie, Hand, Türschnalle etc. Extreme Vergrößerung durch die Makroeinstellung.

Es kann natürlich sein, dass innerhalb eines Bildes mehrere Einstellungsgrößen vorkommen; besonders bei Aufnahmen in Weitwinkelposition - z. B.: Kopf Groß im Vordergrund, ganze Person im Hintergrund.


Zoom
Ein Zoomobjektiv ermöglicht die stufenlose Veränderung zwischen den genannten Einstellungen.

Videos ZoomModem
Broadband
Zum Abspielen der Videos brauchen Sie den Real Player.

nächste Seitevorherige SeiteTop

©
mediamanual.at 2001-2016 | Webagentur onscreen