HaiZeit

Besuch bei der „HaiZeit“

 

Vorige Woche begaben wir uns mit unserem Kamerateam wieder auf Dreh und besuchten das Redaktionsteam der „HaiZeit“!

 

Zusammen mit ihrer Kollegin Ursula Schermann betreut Brigitte Braunöder das Fach „Print“. Denn am GWIKU 18 ist Print ein eigenes Fach. Im Rahmen dieses Faches wird in regelmäßigen Abständen die „HaiZeit“ produziert. Wir durften den jungen Redakteurinnen und Redakteuren der 6A über die Schulter schauen und erfuhren, wie sie arbeiten und warum ihre Schule einen eigenen Medienschwerpunkt hat.

 

 

Bald erscheint der Videobeitrag über unseren Besuch!

 

Themenspecial: Schülerzeitung

 

Druckfrisch ist ihre aktuelle Ausgabe. Denn die 6a des GWIKU18 (Haizingergasse/Wien) bringt regelmäßig die „HaiZeit“ heraus.


Wir treffen diese Woche das Redaktionsteam der 6a. Denn wir wollen der Frage nachgehen, warum Printmedien im digitalen Zeitalter keineswegs „out“ sein müssen. Aber nicht nur mit Printmedien kennen sich die SchülerInnen aus, sondern auch mit Onlinemedien. Denn begleitend zur „HaiZeit“ schreibt das Team auch an einem Blog. Wie gehen die jungen Redakteurinnen mit heiklen Themen um? Was bedeutet für sie Meinungsfreiheit? Und welche journalistischen Ansprüche treiben sie an? Wir freuen uns auf die Redaktionssitzung und sind schon gespannt, was die betreuenden Lehrerinnen und die SchülerInnen zu berichten haben!

 

Wer neugierig auf die „HaiZeit“ geworden ist, dem sei an dieser Stelle schonmal der Blog empfohlen! In Kürze erscheint der Videobeitrag über unseren Besuch!