Alles Sprache!

KLEX Klusemann Extern Graz (Stmk.)
6. Schulstufe
Podcast - AUDIO PREISTRÄGER 2022

Inhalt

Sprache prägt uns auf so dermaßen vielen Ebenen, dass es fast schon unmöglich erscheint diesem Thema in der Schule auch nur ansatzweise gerecht zu werden. Die Klasse 2B der KLEX Klusemann Extern Graz hat dennoch einen Versuch unternommen und war dabei höchst erfolgreich: In einer 9-teiligen Podcast-Reihe widmen sich die Schüler/innen in Kleingruppen ganz unterschiedlichen Aspekten von Sprache: Vom Ursprung der Schrift über die Mehrsprachigkeit in der Familie bis hin zur Jugendsprache ist alles dabei. Dazu wurden Interviews geführt, Umfragen gestaltet und eine eigene Signation produziert. 

Darüber hinaus kann man den Schüler/inne/n beim aktiven und eigenständigen Lernen regelrecht zuhören, beispielsweise in den selbstbewussten Interviews, in der euphorischen Signation („2B!“) und in der kritischen Umfrage mit den Grazer Passant/inn/en. 

Bleibt nur noch die Sache mit der Jugendsprache zu klären. Es gilt folgenden Satz zu entschlüsseln: „Hey Bro, was geht ab? Lass mal flexen mit unseren neuen Klamotten, lass dann noch zu Musik viben, und feiern gehen, #mittwoch! Die Leute, die nicht zu unserer Musik viben sind cringe und sus. Sheesh – bye!“ Sollte nicht allzu schwer sein – oder Digga?

Making-of: In Kleingruppen von zwei bis drei Kindern erforschten die Lernenden jeweils einen Bereich der deutschen Sprache: Sie entdeckten, 
… dass Sprache sowohl magisch als auch verletzend und folgenschwer sein kann, 
… dass Sprache sich über die Jahrhunderte veränderte und noch immer verändert, 
… dass Sprache in mündlicher als auch schriftlicher Weise Ausdruck finden kann, und vieles mehr.

Projektleitung: Birgit Schöner-Windisch
Projektunterstützung: Daniela Hodschar (Radioigel)

 

Zum Podcast auf Spotify

Jurybegründung

Im modernen Podcaststil haben die Schüler/innen der KLEX Klusemann Schule sich dem sehr vielseitigen Thema Sprache gewidmet. Dabei wurden großartige Interviews geführt und diese in manchen der Beiträge auch durch die Expert/inn/en/meinungen der Kinder betrachtet und eingeordnet. In den Interviews wurden erwachsenen Interviewpartner/inne/n sehr gut vorbereitete Fragen gestellt, die dann in einer sehr kinder- bzw. jugendgerechten Art und Weise beantwortet wurden. In den Beiträgen, in denen die Schüler/innen im Straßeninterview-Stil Meinungen sammelten, wurde in der anschließenden Besprechung den Meinungen der Kinder wirklich Raum gegeben und aus ihrer Sicht über Sprache reflektiert. In dem Kurzkonzept eines Podcasts ist die Reihe „Lasst uns über Sprache sprechen“ sehr abwechslungsreich und mitreißend und vermittelt den teilnehmenden Kindern vielseitiges Wissen über die eigenständige Erstellung von unterschiedlichen Audioformaten.