StartseiteStartseite Archiv
BMB
editorial
info
themen
leitfaden
projekte
workshop
e-academy
network
Kommunikation
Wie entsteht Bedeutung?
Semiotisches Labor
Labor A
Wissenschaft
Sehen
Sprache
Wahrnehmung
Code
Text
Schrift
Eisenstein / Montage
Kuleschow-Effekt
Konvention / Kontext
Semiologie des Film
Geld, Einfluss, Macht ...
Medienwirkung
Nachrichten
Blind Date
11 / 09
TV
Medienlabor
Texte-Medienkultur
Cultural Studies
Einführung
Visual Cultures
Mediengeschichten
Medienpraxis
Gender und Film
Filmkritik mit C. Philipp
Filmehefte
Spielend Radio machen
Radiobeitrag machen
Radiotechnik
Sprechen vor der Kamera
Animationsfilm
Videoschnitt am Computer
Videoschnitt mit Avid
Meinungsfreiheit
Schülerzeitung
Weblogs & Podcasts
Dziga Vertov
Audiovisuelle Materialien
Tonmaterial
Medienkatalog
 
"Einen Text kann nur richtig verstehen, wer versteht, worauf der Text antworten soll."
(Manfred Muckenhaupt)

JournalistInnen lassen sich beim Verfassen eines Beitrags von den fünf "W" des Journalismus leiten: Was? Wer? Wann? Wie? Wo?

Unser Dialog mit dem Nachrichtentext könnte also auch mit diesen fünf Fragen beginnen, um die Gliederung von Nachrichtentexten zu erforschen. Die Fragen, die wir dabei stellen können, sind abhängig vom Typ des Geschehens.

Wir beschäftigen uns in diesem Modul mit dem monologisch vorgetragenen Text von NachrichtensprecherInnen, mit dem Bildaufbau und dem Nachrichtentrailer.

Gibt es bei und in der Präsentation von Nachrichten Unterschiede?


Nachrichten-Trailer im Vergleich:
Broadband Video (Real Media)
 

ARD   Pro7
ARTE RAI
CNN RTL
ntv RTL II
ORF ZDF

Videos mit freundlicher Genehmigung der Sendeanstalten



Fragen:
1. Wie ist das Bildfenster aufgebaut?
2. Welche Farbe dominiert?
3. Sind die Einstellungsgrößen unterschiedlich?
4. Inwiefern unterscheiden sich Kleidung, Make-Up und Studioaufbau?
5. Welche Erwartungen werden geweckt?
6. Wird das Thema als Schlagzeile formuliert?
7. Welche Schlagzeile ist sachlich, welche im Boulevardstil formuliert?
8. Ist der Ort geografisch ersichtlich?
9. Welche Informationen über das Nachrichtenthema können aus den Bildfenstern gewonnen werden? Sind diese Informationen hilfreich?
10. Wie werden die Nachrichten präsentiert?
11. Welche Inhalte?
12. An wen richtet sich die Nachricht? Zielgruppen?
13. Wie hilfreich sind diese Informationen?
14. Welches Gefühl bewirken die Bilder?
15. Welcher Eindruck soll vermittelt werden?
16. Was bewirkt die Musik?
17. Wie wird der Text gesprochen? Sind Unterschiede erkennbar?
18. Welche Sendung weist mehr Filmanteile auf?
19. Welche Sendung hat die kürzeren Beiträge?
20. Welche Nachrichtenthemen kommen in beiden Sendungen vor, welche nur in einer Sendung? Warum?
21. Wie lang sind die Beiträge?
22. Wie viele Beiträge bringen die einzelnen Sender?


Als Arbeitsbuch empfehlen wir:
Fernsehnachrichten gestern und heute
Dieses Buch richtet sich an alle, die mit Fernsehnachrichten im Unterricht arbeiten wollen.
(Muckenhaupt, Manfred: Fernsehnachrichten gestern und heute. Gunter Narr Verlag, Tübingen 2000)
Top

©
mediamanual.at 2001-2016