StartseiteStartseite Archiv
BMB
editorial
info
themen
leitfaden
projekte
workshop
e-academy
network
Kommunikation
Wie entsteht Bedeutung?
Semiotisches Labor
Medienlabor
Texte-Medienkultur
Cultural Studies
Einführung
Visual Cultures
Mediengeschichten
Medienpraxis
Gender und Film
Filmkritik
Filmhefte
Spielend Radio machen
Radiobeitrag machen
Radiotechnik
Sprechen vor der Kamera
Animationsfilm
Videoschnitt am Computer
Videoschnitt mit Avid
Meinungsfreiheit
Schülerzeitung
Weblogs & Podcasts
Dziga Vertov
Audiovisuelle Materialien
Tonmaterial
Medienkatalog
Download Acrobat Reader

 
Filmbegleithefte von A bis Z:
| A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |
 

CopStories - Serie über ein Ottakringer Polizeiensemble 

Empfohlen ab 14 Jahren.
Text: Angelika Unterholzner

 
CopStories ist in einer Ottakringer Polizeiinspektion und somit in einem Wiener Gemeindebezirk mit erhöhtem Anteil von Migrant/inn/en angesiedelt. Die Kriminalfälle bewegen sich zwischen Nachbarschaftsstreitigkeiten, kleiner Straßenkriminalität, Drogenproblematik, Jugendkriminalität, Konflikten zwischen verschiedenen ethnischen Gruppen und Mord. Das vorliegende Unterrichtsmaterial ist für den Einsatz im Unterricht in den Fächern BE, Deutsch, Sozialkunde – Politische Bildung und Wirtschaftskunde geeignet.
 
Download Download PDF (931kB)

Castingshows 

Empfohlen ab 12 Jahren
Text: Lisa von Hilgers

 
Warum Castingshows von so vielen ZuschauerInnen angeschaut werden, hängt in erster Linie mit dem Faktor zusammen, dass sich der Zuschauende mit den TeilnehmerInnen identifizieren kann. Denn da es bei den Castings gerade nicht um "gemachte" und prominente Superstars geht, beschönigen sie nichts, sondern zeigen Menschen, in denen sich der/die ZuschauerIn wiederfinden kann. Der/die ZuschauerIn verfolgt somit ganz "normale" Menschen auf ihrem Weg zum Erfolg - somit wird der Eindruck verstärkt, dass es jede(r) schaffen kann.
 
Download Download PDF (1060kB)

Comedia Infantil 

Ein Film von Solveig Nordlund (Schweden/Portugal/Mozambique 1997). Empfohlen ab
12 Jahren
Text: Franz Grafl

 
Nelio hat im Krieg seine ganze Familie verloren. In ein Trainingscamp für Soldaten verschleppt, flüchtet er in die Stadt, wo er sich einer kleinen Bande Jugendlicher anschließt, die sich durch Betteln, Stehlen und Verkaufen sinnloser Gegenstände durchs Leben schlägt. Eines Tages stirbt Senhor Castigo, der die Kinder jahrelang ausgenutzt hat, unter einem Lastwagen, nachdem Nelio ihm den Tod gewünscht hatte. Zufall oder wirkliche Berufung, die Anzeichen für Nelios Fähigkeit, Kranke zu heilen und Tote zum Leben zu erwecken, häufen sich. Im ganzen Viertel ist er bald als Curandeiro, als Wunderheiler, bekannt. Aber der Krieg holt den Jungen ein.
 
Download Download PDF (192kB)

Cirkeline und die Supermaus 

Ein Film von Jannik Hastrup ( Dänemark 2004). Empfohlen ab 5 Jahren
Text: Franz Grafl

 
Mäusekinder gehen mit Hilfe eines Schiffes und eines Storches auf Reisen, um in Dänemark und in der Türkei Besuche zu machen. Sie treffen dabei auf ähnliche Probleme wie Menschenkinder. – Das dritte Abenteuer der pfiffigen Maus Cirkeline und ihrer Freundinnen und Freunde stellt für kleine Kinder gut nachvollziehbar das Thema von Kulturunterschieden in den Mittelpunkt.
 
Download Download PDF (611kB)