VERANSTALTUNGEN

Auf zum [mla] 2014!

 


Der [mla] geht in die nächste Runde!

Realisieren Sie mit Ihrer Klasse Medienprojekte? Interessieren Sie sich für die Arbeiten anderer Schulteams? Und wollen Sie Ihr Projekt vor großem Publikum präsentieren? Dann machen Sie mit beim media literacy award 2014!

 

Der [mla] wird im Rahmen des internationalen Medienfestival mla:connect verliehen und zeichnet Schulteams aus, die innovative und kreative Projekte realisiert haben. Während des dreitägigen Festivals  sind die Teams eingeladen, ihre Projekte im Herbst 2014 in Wien zu präsentieren. Folgende Kategorien können eingereicht werden: Video, Radio, Printmedien, Comics, Fotos, Multimedia, Neue Medien und Games. Wissenschaftliche Arbeiten und Forschungsprojekte zum Thema Medienpädagogik können unter der Kategorie „Medienbildung“ eingereicht werden.

 

Der Bewerbungsschluss für den [mla] 2014 ist der 15. Juli.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Anmeldung.

Barcamp „Medienbildung JETZT!“ vom 24.-25. Jänner in Wien!

 

 

Bereits zum 3. Mal lädt die Initiative „Medienbildung JETZT“ medieninteressierte PädagogInnen zu einem Barcamp ein. Unter dem Titel „Mediale Identitäten“ richtet sich das Barcamp sowohl an erfahrene MedienpädagogInnen als auch an Personen, die neu in dem Bereich einsteigen.

Ein Barcamp lebt von der aktiven Teilhabe und dem Wissens- und Erfahrungstausch aller Beteiligten – so wird auch das Programm gemeinsam erstellt. Es sind zwei parallele Tracks geplant, wobei die TeilnehmerInnen jederzeit zwischen den beiden wechseln können. Im „Salon“ geht es um inhaltlich/methodische Inputs und Diskussionen, während in der „Werkstatt“ Platz für workshopartiges Arbeiten und technische Fragen ist.

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung erforderlich bis Fr, 24.01.2014. Hier geht’s zur Anmeldung.

 

Adresse der Veranstaltung

wienXtra-medienzentrum (mz)
Zieglergasse 49/II
1070 Wien

 

Hier finden Sie weitere Infos zur Veranstaltung!

Hier finden Sie das Programm!

 

Aktionswoche Medienbildung JETZT, 17.- 23. Juni 2013/Wien

 

Erstmalig findet im Rahmen der österreichweiten Initiative „Medienbildung JETZT!“ eine AKTIONSWOCHE statt. In der Zeit vom 17.-23. Juni 2013 können Sie an mehr als 60 Veranstaltungen teilnehmen, die von Institutionen und Personen angeboten werden, die sich den Prinzipien von Medienbildung in Österreich verpflichtet fühlen. Die Aktionswoche findet in Wien statt und richtet sich an Kinder, Jugendliche, Eltern, LehrerInnen, MedienpädagogInnen und sonstige BildungspartnerInnen.

 

Hier finden Sie mehr Infos zur AKTIONSWOCHE.

Hier finden Sie das PROGRAMM der Aktionswoche.

Unterstützen Sie die Initiative Medienbildung JETZT!, indem Sie die Forderung nach „Medienbildung für alle“ unterzeichnen. Hier finden Sie Details.

 

Auch der media literacy award ist bei der Aktionswoche dabei! Besuchen Sie uns am Tag der offenen Tür! Am 18. Juni von 11:00-18:00 Uhr. Anmeldung erbeten.

 

Weiterlesen

Der [mla] geht in die nächste Runde!

 

Realisieren Sie mit Ihrer Klasse Radio- oder Videoprojekte? Oder fotografieren Sie mit Ihren Schülerinnen und Schülern leidenschaftlich gern? Vielleicht haben Sie auch schon mal eine Website programmiert oder ein anderes multimediales Projekt auf die Beine gestellt?

 

Dann bewerben Sie sich beim media literacy award 2012! Bis 15. Juli können Projekte eingereicht werden.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Anmeldung.

Das Barcamp „Medienbildung JETZT!“ ist erfolgreich zu Ende gegangen

 

Bereits zum zweiten Mal fand vom 25.-26. Jänner im wienXtra-medienzentrum ein Barcamp der Initiative „Medienbildung JETZT!“ statt.

 


 

Um die Verankerung von Medienkompetenz im schulischen und außerschulischen Bildungskontext voranzutreiben, wurde 2010 in Wien die Initiative „Medienbildung JETZT!“ gegründet. Ähnlich wie die seit 2009 in Deutschland bestehende Initiative „Keine Bildung ohne Medien“ ist „Medienbildung JETZT!“ ein Netzwerk, bestehend aus Personen und Organisationen, die das gemeinsame Ziel verfolgen, die medienpädagogische Grundversorgung in Österreich zu thematisieren. Auch die Mediamanual-Redaktion bzw. das [mla]-Team gehören dieser Initiative an.

 

Zwei Tage standen im Zeichen von interaktiven Workshops, um den schulischen und außerschulischen Initiativen die Möglichkeit zu bieten, ihre Angebote und Ziele vorzustellen. Das Erarbeiten von gemeinsamen Synergien und Strategien stand während des Barcamps im Vordergrund. Mit Hilfe eines Forderungskatalogs wollen die Mitglieder von „Medienbildung JETZT!“ Medienkompetenz in Österreich flächendeckend implementieren und bildungspolitisch auf die Dringlichkeit ihres Anliegens aufmerksam machen.

Eine ausführliche DOKUMENTATION über die Veranstaltung liegt nun vor!

 

Weiterlesen

Ankündigung: BILDER AM EIS – Grenzenlose Kunst. Eiskalt serviert. Ab 3. Feber am Weißensee.

 

Was vor Jahren im Kleinen begann, hat mittlerweile längst europäische Dimensionen erreicht! Das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht ist Veranstalter von Europas interkulturellem Medienprojekt „Bilder am Eis“ am Weißensee in Kärnten.

 

Die Dokumentation zum Projekt finden Sie hier.

 

 

„Wir haben Anmeldungen von Schulen aus ganz Europa bekommen – der Dialog mit Europa wächst. Jede Fahne erzählt ihre eigene Geschichte – von Süd- bis nach Osteuropa spannen sich die Bögen der kreativen Werkschau. Schulen können ihre pädagogischen Landschaften einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen“, zeigt sich Projektleiter Johann Rauter beeindruckt.

 

Das Projekt startete im Schuljahr 2002/03. Die erste Ausstellung am Eis gab es im Februar 2003 als Pilotprojekt am Südufer des Weißensees. Seit dieser Zeit ist die Aktion ein alljährliches Fixum und von Jahr zu Jahr nehmen mehr Schulen teil.

 

Wer stellt aus und was wird gezeigt?

 

Ab 3. Feber 2013 zeigen über 100 Schulen aus ganz Europa ihre künstlerischen Arbeiten in der Galerie am Eis. Heuer präsentiert sich „Bilder am Eis“ als ein Mix verschiedener kreativer Techniken. Die einzelnen Kunstwerke sind thematisch breit gefächert: Von Trickfilm-Einblicken, Theater, Malerei, Kunst, Sport, Tradition und verschiedensten Schulprojekten bis hin zu regionalen Schätzen und Besonderheiten der teilnehmenden Schulen werden in den zahlreichen Werken außergewöhnliche und zugleich spannende Themenstellungen aufgegriffen und umgesetzt. Präsentiert werden diese auf 2,2 x 1 Meter großen Präsentationsfahnen. Außerdem gibt es jedes Werk im Kunstkartenformat.

 

Weiterlesen

Einladung zum Barcamp „Medienbildung JETZT!“ am 25. und 26. Jänner 2013

 

Bald ist es wieder soweit!
Vom 25.- bis 26. Jänner 2013 lädt die Initiative „Medienbildung JETZT“ medieninteressierte PädagogInnen zu einem Barcamp ein. Ein Barcamp lebt von der aktiven Teilhabe und dem Wissens- und Erfahrungstausch aller Beteiligten. Das Programm wird gemeinsam erstellt. Unter http://bikum.mixxt.at/ kann man die Liste der bisher vorgeschlagenen Themen anschauen und eigene Ideen einbringen.

Fachtagung: „Wie kann Medienbildung im Schulalltag gelingen“?

 

Man nehme 40 Lehrkräfte, 7 Tischkreise ausgestattet mit Flipcams & Memorykarten,

3 Themenrunden und 1 gemeinsame Suche, um die Erfolgsrezepte für Medienbildung herauszufinden.

Diese erlesenen Zutaten fand ich vor auf der medienpädagogischen Fachtagung im Rahmen des Medienfestivals mla:connect im Dschungel Wien. Im World-Café-Format wurde die Fachtagung abgehalten, und ich hab mich unter die LehrerInnen gemischt.

 

Folgende drei Themenrunden waren Grundlage für unsere Gespräche:

  1. Wie sehen Lernumgebungen für audio/visuelle Medienprojekte konkret aus und wie sollten sie idealerweise gestaltet sein?
  2. Welche Vereinbarungskulturen gibt es an Schulen, um Medien sinnvoll zu nutzen?
  3. Wie können Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Medienbildung verankert werden?

Was wurde im Einzelnen diskutiert und welche Erkenntnisse kamen für mich dabei heraus?

 

Als es um den Austausch von Lernumgebungen ging, wurden die Memorykarten, die verschiedene Bilder aus dem Medienumfeld zum Thema hatten, spielerisch umhergeschoben, um Erfahrungen, Frust und Wünsche loszuwerden. Und was waren die Erfahrungen der LehrerInnen an meinem Tisch?

 

– Die oftmalige Notwendigkeit, sich privates Equipment zuzulegen, um nicht von der unzureichenden technischen Ausstattung der Schule abhängig zu sein;

– die Zurverfügungstellung privater Stunden, um das knappe Zeitbudget der Schulstunden auszugleichen;

– eine hohe soziale Kompromissbereitschaft.

 

Eine engagierte Lehrperson scheint heutzutage vor allem eines zu sein: eine ständige Vermittlerin, die bestrebt ist, ungünstige Bedingungen bestmöglich auszugleichen. Keine dankbare Rolle.

 

Aber warum lohnen sich angesichts der offensichtlichen Herausforderungen überhaupt die Mühen, Medienbildung im Schulalltag zu integrieren? Nach dem Austausch erschwerender Bedingungen folgten die Mut machenden Beispiele aus der Praxis.

Weiterlesen

Danke an alle TeilnehmerInnen des [mla] 2012!

 

Letzte Woche hieß es wieder: Bühne frei für die großartigen Medienprojekte von Schulteams aus ganz Europa!

Im Rahmen des Medienfestivals mla:connect wurden 20 Projektgruppen mit dem media literacy award [mla] ausgezeichnet. Bei der Eröffnungsgala im Dschungel Wien diskutierten die [mla]-JurorInnen und Bildungsministerin Claudia Schmied über die Bedeutung von Medienkompetenz. SchülerInnen die Möglichkeit zu geben, Medien selber produzieren und die Ergebnisse einer breiten Öffentlichkeit vorstellen zu können, unterstrichen alle Beteiligten als unerlässlich. Wir danken der Gesprächsrunde für ihre klaren Botschaften!

 

Personen auf dem Foto von l. n. r.: Christoph Kaindel (ICE, netbridge), Susanne Windischbauer (ARS Electronica), Rosa von Suess (Institut für Creative\Media/Technologies, FH St. Pölten), Claudia Schmied (Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur), Karl Markovics (Regisseur und Schauspieler), Barbara Eichinger (BMUKK Abt. Öffentlichkeitsarbeit-Bildungsmedien)

Foto: Hans Hochstöger

 

Besonders wollen wir allen Personen danken, die am [mla] teilgenommen haben und gratulieren den PreisträgerInnen zu ihrer Auszeichnung!

 

Über das Feedback der [mla]-TeilnehmerInnen haben wir uns sehr gefreut!

 

Alfred L. aus Oberpullendorf:

„Ich möchte mich nochmals für diese tollen zwei Medientage. die meine Klasse und ich erleben durften, bedanken. Es ist Balsam, dass es solche Veranstaltungen gibt, die Projektarbeit und Bildungsarbeit abseits von Kompetenzmessung, Bildungsstandards und neuer Reifeprüfung auf eine besondere Art und Weise honorieren.“

 

Monika L., Alice K. und ihre SchülerInnen aus Graz:

„Vielen herzlichen Dank jetzt gleich einmal für die wieder so wunderbar organisierte und durchgeführte Veranstaltung!!!! Ein deutlich würdigender und wertschätzender Rahmen für junge KünstlerInnen – stets bestens und liebevoll betreut, moderiert – und gespickt mit spannenden Höhepunkten und Einlagen.“

 

Sabine B. aus Scheibbs:

„Tolle Veranstaltung! Herzlichen Dank für’s ‚Dabei-Sein-Dürfen’“.

 

Schülerinnen:

„Es ist WAHNSINNIG GUT organisiert, sehr nette MitarbeiterInnen. Wir fühlen uns wie Prinzessinnen. DANKE.“

 

In Kürze stellen wir einige PreisträgerInnen und ihre Projekte vor!

 

Fachtagung Medienbildung

 

Wir wollen Sie herzlich zur Fachtagung einladen, die wieder im Rahmen des Medienfestival mla:connect stattfindet.

 

Termin: 7. November von 13.30 bis 17.00 Uhr.

Wir bitten um schnellstmögliche Anmeldung an: lisa.badura@mediamanual.at

zur PDF Version