VERANSTALTUNGEN

SAVE THE DATE: WOCHE DER MEDIENKOMPETENZ


Bildschirmfoto 2017-06-14 um 21.18.39Vom 15. – 23. Oktober 2017 veranstalten wir österreichweit erstmals die „WOCHE DER MEDIENKOMPETENZ“. Ziel der Veranstaltung ist es, das Thema Medienbildung in den gesellschaftlichen Mittelpunkt zu rücken.

Kreative Ideen und kritische Impulse von MediennutzerInnen jeden Alters sind herzlich willkommen! Gemeinsam wollen wir den Chancen und Gefahren im Umgang mit digitalen Medien mehr Aufmerksamkeit widmen und die Bedeutung von Medienbildung für alle sichtbar machen.

Allgemeine Informationen finden Sie hier!
Zum Veranstaltungskalender geht’s hier!

 

Neue mediamanual Website online!

Seit dieser Woche ist die neue mediamanual Website online! Wir freuen uns, dass unsere Plattform ab sofort im frischen Outfit erscheint. Alle Infos rund um Medienkompetenz in der Schule sind jetzt noch übersichtlicher zu finden.

 

neue-mediamanual-website

 

Was erwartet Sie auf der Plattform Neues? Neben unserem Archiv (hier finden Sie alle bisherigen Arbeitsmaterialien und Filmhefte) bieten wir aktuelle Infos und monatliche Newsletter. Zudem wollen wir Sie anregen, sich im Bereich der Digital Makers auszuprobieren.

 

Für kommendes Jahr sei schon erwähnt, dass es viele neue Angebote von mediamanual gibt. Neben Workshops, die wir für LehrerInnen in unseren neuen Räumlichkeiten anbieten werden, veranstalten wir mit verschiedenen Institutionen von 15. bis 23. Oktober 2017 eine Woche der Medienkompetenz. Der media literacy award 2017 wird von 18.-20. Oktober stattfinden!

 

Wir wünschen frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr 2017!

 

 

Einladung zum Young Audience Film Day 8. Mai 2016, 9.30-18.30 Uhr im Blickle Kino, 21er Haus

Die Akademie des Österreichischen Films lädt in Kooperation mit der European Film Academy (EFA) zum YOUNG AUDIENCE FILM DAY. An diesem Tag werden drei ausgewählte europäische Filme einem 12 bis 14 Jahre jungen Publikum in ganz Europa präsentiert. Das junge Publikum entscheidet dann direkt, welcher Film mit dem YOUNG AUDIENCE AWARD (YAA) ausgezeichnet wird.

 

Kinder zwischen 12 und 14 Jahren haben die Möglichkeit, Teil der YAA-Jury 2016 zu werden. Die ersten 50, die sich melden, können gratis einen abwechslungsreichen Kinotag erleben. Das Ergebnis wird direkt zur Preisverleihung nach Deutschland geschickt, wo die Verleihungszeremonie stattfindet. Die Preisverleihung wird abends online übertragen. Filmschaffende, Schauspieler/innen und Spielpädagog/innen lockern den Tag mit Workshops, Kinofitness und einem Quiz auf.

 

Auf Einladung der Europäischen Filmakademie (EFA) machen junge Menschen in über 30 Städten in ganz Europa bei der Verleihung des Preises mit. Heuer bringt die Akademie des Österreichischen Films den YAA erstmals auch nach Wien.

 

Anmeldung und Infos:

Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung und ein buntes Rahmenprogramm ist gesorgt.

 

Wann: Sonntag, 8. Mai 2016, 9.30-18.30 Uhr

Wo: Blickle Kino im 21er Haus, Arsenalstraße 1, 1030 Wien

 

Anmeldungen (und Fragen) bis Montag, 25. April 2016 bitte an Projektkoordinatorin

Antonia Prochaska: screening@oesterreichische-filmakademie.at

 

Mehr Infos:

Die Einladung der Filmakademie finden Sie hier: Einladung YOUNG AUDIENCE AWARD 8.5.2016

www.oesterreichische-filmakademie.at

yaa.europeanfilmawards.eu

https://www.facebook.com/YoungAudienceAward/

 

 

 

 

Auf nach Linz!

Von 27. – 29. Jänner 2016 findet eine 3-tägige Convention im Ars Electronica Center und der Kunstuniversität Linz statt.

 

Veranstaltet wird das Symposium von der Studienrichtung Mediengestaltung / Institut für Kunst und Bildung.

 

Auszug VIS A VIS Programminfo: Digitale Technologien durchdringen fast alle Lebensbereiche und schaffen parallele Medienwirklichkeiten. Diese basieren auf dem Verständnis, Wissen und Können im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken. In Bildungskontexten zeigt sich eine Kluft zwischen selbstorganisierten Formen jugendlicher Netzkultur und institutionell vermittelter Bildungsinhalte. Welche Potentiale und Herausforderungen stecken daher in einer gestalterischen Medienbildung, um gemeinsam an einer Schule der Zukunft zu arbeiten?

 

Mit Jugendlichen und Experten aus Kunst, Kultur, Bildung und interdisziplinären Kreativ-Bereichen, wollen wir forschend-experimentell neue Wege erkunden. Im Fokus des Symposiums stehen daher, neben klassischen Präsentationsformen, Formate wie barcamp, hacker space workshop, cos-play, game stage, die zur aktiven Teilnahme einladen.

 

Unsere mediamanual-Redaktion wird vor Ort sein und die Angebote rund um den media literacy award vorstellen.

 

Hier geht’s zum Programm von VIS A VIS 2016.

Hier finden Sie weitere Infos.


 

Bühne frei für die Verleihung der media literacy awards!

Vorige Woche war es wieder soweit! Fast 300 LehrerInnen, SchülerInnen und VertreterInnen der Medienbranche kamen zusammen, als am Tag der Eröffnungsgala der Startschuss für das media literacy award Festival fiel!

Vom 4.-6. November fand im Dschungel Wien das [mla] Medienfestival statt. Insgesamt wurden 20 Schulteams aus ganz Österreich für herausragende Medienprojekte ausgezeichnet.


Gesangskünstlerin Anne S.

 

Das Programm der Eröffnungsfeier bot jede Menge Zaubertricks, musikalischen Hochgenuss und informativen Input. Denn eingeladen war nicht nur der Performance-Künstler Tricky Niki, sondern auch der Leiter des Social Media-Teams der ZIB Patrick Swanson. Während YouNow-Performerin Anne S. ihre Gesangskunst sowohl analog als auch digital unter Beweis stellte, brachte Beatboxer fii seine musikalische Darbietung mit einfachen Mitteln effektvoll in Szene.

 

 

Das dreitägige Festival bot den Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, ihre Projekte vor großem Publikum vorzustellen. Die Lehrerinnen und Lehrer hatten im Rahmen der begleitenden Fachtagung die Möglichkeit, sich über innovative medienpädagogische Ansätze auszutauschen.

 

 

499 Projekte aus ganz Europa wurden heuer beim media literacy award eingereicht. Eine Anzahl, die nicht nur beachtlich ist, sondern auch zeigt, dass die Realisierung von Medienprojekten für immer mehr Lehrerinnen und Lehrer essentielle Lernform ist.

 

Wir danken allen ProjektleiterInnen für ihren unermüdlichen Einsatz und für ihre Geduld, ihre SchülerInnen bei der Realisierung ihrer Projekte zu unterstützen. Allen Schülerinnen und Schülern danken wir für die Präsentation ihrer Projekte und ihre so dargebotene Kreativität und Innovationsbereitschaft!

 

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und nehmen ab sofort Einreichungen entgegen.


Hier finden Sie die Projekte der frischgebackenen PreisträgerInnen.

Hier finden Sie weitere Infos zum [mla]!

 

 

 

Die PreisträgerInnen des mla 2015 stehen fest! Wir gratulieren!

Kaum zu glauben! 499 Projekte von Schulen aus Österreich und ganz Europa wurden dieses Jahr zum media literacy award eingereicht. Und nun stehen die PreisträgerInnen fest! Insgesamt werden 20 Schulteams während des Festival mla:connect vom 4. bis 6.11. 2015 im Dschungel Wien ausgezeichnet.

 

Wir gratulieren schon jetzt allen PreisträgerInnen und danken allen ProjektleiterInnen für Ihr Engagement und die dadurch entstandenen Projekte!

 

Im Rahmen des media literacy awards haben Schulteams Projekte in den Kategorien MULTIMEDIA, PRINT, VIDEO und AUDIO erstellt. Wir freuen uns, dass heuer auch viele Konzepte und wissenschaftliche Arbeiten eingereicht wurden. Unter den eingereichten Projekten waren viele Arbeiten dabei, die sich durch Kreativität, Weltoffenheit, Medienkritik und Innovation auszeichnen. Dementsprechend schwer fiel der Jury die Auswahl der Siegerprojekte. Wir danken allen SchülerInnen und LehrerInnen für ihren Einsatz!

 

Hier finden Sie weitere Infos zu den PreisträgerInnen.

Hier finden Sie weitere Infos rund ums Festival.

Seien Sie dabei! Der media literacy award geht in die nächste Runde!

 

Realisieren Sie mit Ihrer Klasse Medienprojekte und wollen, dass Ihre SchülerInnen ihr Projekt anderen Klassenteams präsentieren? Ist Medienbildung Ihnen ein Anliegen und wollen Kontakte mit ebenso interessierten KollegInnen knüpfen? Dann machen Sie mit beim media literacy award 2015!

 

Der [mla] wird vom Bundesministerium für Frauen und Bildung verliehen und zeichnet Schulteams aus, die innovative und kreative Projekte realisiert haben. Während des dreitägigen Festivals sind Teams aus ganz Europa eingeladen, ihre Projekte in Wien zu präsentieren. Medien aller Art können eingereicht werden (Video, Radio, Printmedien, Comics, Fotos, Multimedia, Neue Medien, Games etc.).

 

 

TERMIN [mla]: 4.-6. November 2015

 

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2015.

 

Hier finden Sie weitere Infos!

 

Fachgespräch: Schauplatz Computerspiel am 4. März im wienXtra-medienzentrum

 

Passend zu unserem Computerspiel-SPECIAL veranstaltet das wienXtra-medienzentrum am 4. März einen Diskussionsabend unter dem Titel: Computerspielen jenseits von Gut und Böse. Die Veranstaltung richtet sich im Besonderen an Eltern und PädagogInnen.

 

Eingeladen ist der renommierte Forscher und Medienpädagoge Dr. Konstantin Mitgutsch, der in seinem Vortrag auf die digitale Spielewelt von Jugendlichen eingehen wird. Sowohl Gewalt in Spielen als auch Spielsucht werden Themen sein. Im Rahmen des Abends werden hilfreiche Anregungen geboten.

 

ReferentIn: Dr. Konstantin Mitgutsch

Veranstalter: wienXtra-medienzentrum (mz)

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung

Anmeldung erforderlich
bis Di, 03.03.2015
zur Online-Anmeldung

 

Adresse

wienXtra-medienzentrum (mz)
Zieglergasse 49/II
1070 Wien

 

Termin

Mittwoch, 04.03.2015 18:00 bis 21:00

Nähere Infos finden Sie hier.

Weiterlesen

Medienpädagogische Fachtagung am 30. Oktober 2014 in Wien

Wie wird Medienbildung eigentlich an einzelnen Schulen konkret umgesetzt? Falls Sie sich diese Frage schon gestellt haben und mit KollegInnen gerne darüber diskutieren wollen, kommen Sie zur Fachtagung, die am 30. Oktober 2014 von 14 – 17 Uhr im DSCHUNGEL WIEN stattfinden wird.


Im Rahmen der Tagung werden Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Österreich medienpädagogische Fallbeispiele aus der Schulpraxis zeigen. Präsentiert werden sowohl Projekte aus der Videoarbeit als auch Beispiele aus dem Multimediabereich. Im World Café-Format können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren, inwiefern Medienprojekte die soziale Interaktion verbessern und Kompetenzen gezielt fördern können.

 

Die Tagung richtet sich an LehrerInnen, LehramtsanwärterInnen und SchulleiterInnen.


Termin: 30. Oktober 2014, 14 – 17 Uhr im Museumsquartier, DSCHUNGEL WIEN

 

Die jeweiligen Landesschulräte wurden gebeten, die Teilnahme zu ermöglichen. Das BMBF übernimmt Reisekosten, Hotelkosten und lädt vor Beginn zum gemeinsamen Mittagessen im Café Leopold um 12 Uhr.

 

Hier finden Sie weitere Informationen.

 

 

Veranstaltung am 8. April: Medienkompetenz – Mehr als nur ein Schlagwort

 

Am 8. April 1014 veranstaltet das Medienzentrum Wien einen Diskussionsabend mit Kathrin Demmler, Direktorin des JFF (Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis). Moderation: Eva Täubl (Medienzentrum)

Uhrzeit: 18-21

Ort: wienXtra-medienzentrum, Zieglergasse 49/II, 1070 Wien

 

Hier geht’s zur Anmeldung.

Hier gibt’s weitere Infos.

 

Zur Veranstaltungsankündigung: Das Medienhandeln von Kindern und Jugendlichen gestaltet sich in einer vielschichtig aufeinander bezogenen Medienwelt. Heranwachsende nutzten Medien und mediale Inhalte um sich zu informieren, um zu kommunizieren und um sich zu präsentieren. Dabei sind vor allem die elektronischen Medien ein zentraler Bestandteil ihrer Lebenswelt und eröffnen neue Lern- und Erfahrungsbereiche. Im Gegensatz zu vielen Erwachsenen, gehen Heranwachsende viel selbstständiger und unvoreingenommener mit den sich schnell verändernden Medien und Kommunikationsformen um, sind sich aber häufig der negativen Folgen nicht bewusst.

Weiterlesen