ANGEBOTE

Newsletter online: Filmvermittlung im Unterricht

newsletter maerz 2017

Der aktuelle Newsletter ist nun online! Wir haben verschiedene Angebote zu „Filmvermittlung im Unterricht“ für Sie gesammelt und wünschen viel Vergnügen beim Lesen und beim Filme machen!

 

Hier geht’s zum Newsletter „Filmvermittlung im Unterricht“!

 

Sie wollen den monatlichen mediamanual-Newsletter abonnieren? Hier geht’s zur Anmeldung!

 

Neue mediamanual Website online!

Seit dieser Woche ist die neue mediamanual Website online! Wir freuen uns, dass unsere Plattform ab sofort im frischen Outfit erscheint. Alle Infos rund um Medienkompetenz in der Schule sind jetzt noch übersichtlicher zu finden.

 

neue-mediamanual-website

 

Was erwartet Sie auf der Plattform Neues? Neben unserem Archiv (hier finden Sie alle bisherigen Arbeitsmaterialien und Filmhefte) bieten wir aktuelle Infos und monatliche Newsletter. Zudem wollen wir Sie anregen, sich im Bereich der Digital Makers auszuprobieren.

 

Für kommendes Jahr sei schon erwähnt, dass es viele neue Angebote von mediamanual gibt. Neben Workshops, die wir für LehrerInnen in unseren neuen Räumlichkeiten anbieten werden, veranstalten wir mit verschiedenen Institutionen von 15. bis 23. Oktober 2017 eine Woche der Medienkompetenz. Der media literacy award 2017 wird von 18.-20. Oktober stattfinden!

 

Wir wünschen frohe Festtage und ein gesundes neues Jahr 2017!

 

 

LehrerInnen-Fachtagung: Wie kann Medienbildung im Schulalltag gelingen“?

 

Im Rahmen des diesjährigen media literacy award wird wieder eine medienpädagogische Fachtagung angeboten. Die Tagung richtet sich an LehrerInnen und DirektorInnen. Mehrere Lehrkräfte aus ganz Österreich werden Best-Practice-Beispiele zum Thema „Medienprojekte als Lernform“ vorstellen.

Im Anschluss an die Präsentationen haben alle TeilnehmerInnen die Möglichkeit, Erfahrungen auszutauschen und medienpädagogische Ansätze zu diskutieren.

 

Und hier vorweg eine kleine Themenauswahl der Projektpräsentationen:


– Mobile-Learning – Handys und Smartphones als Lerninstrumente

– Was bedeutet „Wirklichkeit“? – SchülerInnen begeben sich auf Erkundungstour und inszenieren Fotografien

– Mathe endlich spannend – SchülerInnen fabrizieren ein eigenes Lehrbuch

– Integration schmeckt! SchülerInnen gestalten gemeinsam ein Kochbuch

– In die Zukunft geschaut! SchülerInnen gestalten ihre eigenen Filme, Comics und Collagen

– Ohren auf: SchülerInnen machen Radio und lassen Bilder im Kopf entstehen

– Film ab! SchülerInnen realisieren einen eigenen Animationsfilm und schreiben ein Tagebuch darüber

 

Termin: 5. November 2015, 14-17h

Ort: Theaterhaus Dschungel Wien


Rasche Anmeldung erbeten! Begrenzte Teilnehmerzahl.

Die Veranstaltung ist ausgebucht! Bitte nicht mehr anmelden!

 

Hier finden Sie weitere Informationen.

Der Countdown für den media literacy award läuft!

Das Programm für das Festival steht!

Vom 4.-6. November heißt es im Dschungel Wien wieder „Bühne frei“! 20 Schulteams werden dann für ihre Medienprojekte ausgezeichnet.

Auch die PreisträgerInnen stehen schon fest. In Kürze gibt es an dieser Stelle Infos zu allen Projekten, die heuer ausgezeichnet werden.

 

Hier finden Sie das Programm des diesjährigen media literacy awards!

14. September Themenmontag: Bildung beginnt bei Medienbildung

 

Die Bildungsstandards von heute verlangen nach einem kritischen und kreativen Umgang mit den Medien! Am 14. September sendet ORF III von 22.45h bis 23.30h einen Themenschwerpunkt über Medienbildung in Österreich.

 

Die Journalistin Rosa Maria Plattner wirft einen dokumentarischen Blick in die Welt der digitalen Medien im Ars Electronica Center und vor allem der Medienprojekte an Österreichs Schulen. Lehrer und Eltern tun gut daran, ihre Kinder entspannt auf dem Weg durch die Medienwelten zu begleiten, fordert Bildungspsychologin Christiane Spiel und regt zu Selbstregulation und „offenem Lernen“ an. Von allgemeinen Bildungsaspekten mit Schwerpunkt Internet über die einzigartige Initiative an Österreichs Schulen, dem „Media Literacy Award“, inspirierenden Workshops bis zum sinnvollen Umgang mit Online-Angeboten reicht die Palette. Die Potentiale der Jugendlichen werden zur Entfaltung gebracht, indem sie die Medien richtig nutzen und verstehen lernen, sodass der Start in die digitale Zukunft kreativ, kritisch und kompetent gelingen kann. (Aus dem Pressetext der Regisseurin)

 

 

Hier finden Sie den Link zur Sendung!

 

 

Seien Sie dabei! Der media literacy award geht in die nächste Runde!

 

Realisieren Sie mit Ihrer Klasse Medienprojekte und wollen, dass Ihre SchülerInnen ihr Projekt anderen Klassenteams präsentieren? Ist Medienbildung Ihnen ein Anliegen und wollen Kontakte mit ebenso interessierten KollegInnen knüpfen? Dann machen Sie mit beim media literacy award 2015!

 

Der [mla] wird vom Bundesministerium für Frauen und Bildung verliehen und zeichnet Schulteams aus, die innovative und kreative Projekte realisiert haben. Während des dreitägigen Festivals sind Teams aus ganz Europa eingeladen, ihre Projekte in Wien zu präsentieren. Medien aller Art können eingereicht werden (Video, Radio, Printmedien, Comics, Fotos, Multimedia, Neue Medien, Games etc.).

 

 

TERMIN [mla]: 4.-6. November 2015

 

Bewerbungsschluss: 15. Juli 2015.

 

Hier finden Sie weitere Infos!

 

Fachgespräch: Schauplatz Computerspiel am 4. März im wienXtra-medienzentrum

 

Passend zu unserem Computerspiel-SPECIAL veranstaltet das wienXtra-medienzentrum am 4. März einen Diskussionsabend unter dem Titel: Computerspielen jenseits von Gut und Böse. Die Veranstaltung richtet sich im Besonderen an Eltern und PädagogInnen.

 

Eingeladen ist der renommierte Forscher und Medienpädagoge Dr. Konstantin Mitgutsch, der in seinem Vortrag auf die digitale Spielewelt von Jugendlichen eingehen wird. Sowohl Gewalt in Spielen als auch Spielsucht werden Themen sein. Im Rahmen des Abends werden hilfreiche Anregungen geboten.

 

ReferentIn: Dr. Konstantin Mitgutsch

Veranstalter: wienXtra-medienzentrum (mz)

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Anmeldung

Anmeldung erforderlich
bis Di, 03.03.2015
zur Online-Anmeldung

 

Adresse

wienXtra-medienzentrum (mz)
Zieglergasse 49/II
1070 Wien

 

Termin

Mittwoch, 04.03.2015 18:00 bis 21:00

Nähere Infos finden Sie hier.

Weiterlesen

Die Verleihung der media literacy awards 2014

Vor Kurzem war es wieder soweit! Vom 29.-31. Oktober wurden insgesamt 20 Schulteams im Dschungel Wien mit dem media literacy award ausgezeichnet.

 

Heuer wurden erstmalig über 500 Projekte aus ganz Europa beim media literacy award eingereicht. Eine Menge, die nicht nur beachtlich ist, sondern auch zeigt, dass für immer mehr LehrerInnen das Produzieren von Medien beim Lehren wesentlich ist. Wir danken allen ProjektleiterInnen für ihre Geduld und ihren Mut, Grenzen auszutesten und gewöhnliche Unterrichtsstrukturen aufzubrechen. Allen Schülerinnen und Schülern danken wir für ihren engagierten Einsatz und ihre Kreativität!

 

Die Band: Matakustix mit ihrem Song „Easy“

 

 

Die Teams kamen nicht nur aus ganz Österreich, sondern auch aus Deutschland, den Niederlanden, Italien, Kroatien, Spanien und der Tschechischen Republik. Drei Tage lang feierten die TeilnehmerInnen miteinander und präsentierten ihre Projekte vor großem Publikum.

 

 

 

Bei der Eröffnung ging es nicht nur musikalisch zu, sondern auch informativ. Der Datenschutz-Aktivist Max Schrems stellte das Projekt „europe-v-facebook.org“ und seine jüngste Publikation „Kämpf um deine Daten“ vor. Mit einem lebhaften Plädoyer wies er auf  die Bedeutung der eigenen Privatsphäre hin und bot Einblicke in die Methoden großer IT-Firmen.

 

 

 

Bei Speis und Trank klang der Eröffnungsabend im Theaterhaus Dschungel gemütlich aus.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und nehmen ab sofort Einreichungen entgegen. Hier finden Sie weitere Infos!

 

 

Hier finden Sie weitere Infos zum Festival.

Hier finden Sie alle PreisträgerInnen.

Hier finden Sie weitere Fotos vom Festival. (Fotograf: Hans Hochstöger)

 

 

Themenabend: Zeig dich – Total berühmt! Mittwoch, 12.November im medienzentrum Wien

 

Casting- und Realityshows sind fixe Bestandteile des TV- Alltags geworden und besonders bei Jugendlichen sehr beliebt. Sie dienen als Vorlage für eine Kultur des „sei hart im Nehmen und arbeite an dir selbst“.


Was bewirken diese Sendungen bei ihren ProtagonIstinnen und ihrem Publikum? Besonders junge KandidatInnen können mit der Instant-Berühmtheit schlecht umgehen, warnen KritikerInnen. Kritische Diskurse kreisen auch um die Bloßstellungs- und Demütigungsstrukturen der Casting- und Realityshows, sowie deren fragwürdige Vorbildwirkung, besonders in Hinblick auf Körper- und Schönheitsideale.

 

Der Themenabend ist offen für alle Interessierte und richtet sich im Besonderen an MedienpädagogInnen, LehrerInnen und Eltern!

 

Es diskutieren:
Fabian Burstein, Buchautor („Träum weiter“ ), Leiter des Jugendkulturzentrums Forum in Mannheim, DE
Nsiloulou Pavy Tristan Rudy, Teilnehmer bei der „Großen Chance“
Lisa Badura, mediamanual.at
Moderation: Angelika Overbeck, wienxtra-medienzentrum

 

Termin: 12. November 18-21 Uhr

Ort:

wienXtra-medienzentrum (mz)

Zieglergasse 49/II
1070 Wien

Anmeldung erforderlich!

Hier geht’s zur Online-Anmeldung!

Hier gibt’s weitere Infos!

 

 

 

 

Medienpädagogische Fachtagung am 30. Oktober 2014 in Wien

Wie wird Medienbildung eigentlich an einzelnen Schulen konkret umgesetzt? Falls Sie sich diese Frage schon gestellt haben und mit KollegInnen gerne darüber diskutieren wollen, kommen Sie zur Fachtagung, die am 30. Oktober 2014 von 14 – 17 Uhr im DSCHUNGEL WIEN stattfinden wird.


Im Rahmen der Tagung werden Lehrerinnen und Lehrer aus ganz Österreich medienpädagogische Fallbeispiele aus der Schulpraxis zeigen. Präsentiert werden sowohl Projekte aus der Videoarbeit als auch Beispiele aus dem Multimediabereich. Im World Café-Format können alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren, inwiefern Medienprojekte die soziale Interaktion verbessern und Kompetenzen gezielt fördern können.

 

Die Tagung richtet sich an LehrerInnen, LehramtsanwärterInnen und SchulleiterInnen.


Termin: 30. Oktober 2014, 14 – 17 Uhr im Museumsquartier, DSCHUNGEL WIEN

 

Die jeweiligen Landesschulräte wurden gebeten, die Teilnahme zu ermöglichen. Das BMBF übernimmt Reisekosten, Hotelkosten und lädt vor Beginn zum gemeinsamen Mittagessen im Café Leopold um 12 Uhr.

 

Hier finden Sie weitere Informationen.