Literaturhinweis

Generation EGO!?

PrintFriendly and PDF

 

 

Über die Bedeutung von Medienkompetenz haben wir mit vielen Lehrerinnen und Lehrern schon gesprochen. Aber was denkt eigentlich ein Jugendforscher zu dem Thema?

 

Wir freuen uns, in Kürze den prominenten Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier zu treffen und mit ihm über seine jüngste Publikation „Generation Ego“ zu sprechen. Als Mitbegründer des Instituts für Jugendkulturforschung in Wien und langjähriger Publizist befasst sich Bernhard Heinzlmaier u.a. mit der Mediennutzung heutiger Jugendlicher. Welche Werte beeinflussen junge Menschen und welche Rolle sollte die Schule angesichts des technologischen Wandels einnehmen? Wir sind auf das Treffen gespannt!

 

Ein Videobeitrag über unser Gespräch erscheint in Kürze!

 

Wie arbeiten eigentlich JugendforscherInnen wie Bernhard Heinzlmaier? Hier geht’s zum Beitrag „Ein Schuss Anarchie für angepasste Hosenscheißer“ (SchülerStandard, 27.1.2014)

 

 

 

 

Plädoyer für Radio als Lernform

PrintFriendly and PDF


„Wenn du ein Schiff bauen willst,
so trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen,
Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.

Antoine de Saint-Exupéry

 

 

 

Helmut Hostnig analysiert verschiedene Lernkonzepte, -formen und typen und erläutert, wie leicht man im Unterricht Radio machen kann. … lehre die Jugendlichen die Sehnsucht nach den weiten Räumen, die sich mit dem Radiomachen auftun….lautet daher der Leitsatz des Pädagogen. Sein Projekt RADIOPOLY wurde auf dem mla-Blog bereits vorgestellt!

Nun ist Helmut Hostnigs neuester Artikel „Plädoyer für eine Implementierung von Radio als Lernform“ auf Medienimpulse erschienen!

Hier geht es zum Artikel: http://www.medienimpulse.at/articles/view/392